Frauenpower präsentiert von einer Powerfrau

In ihrer sehr spannenden Autobiografie Lebenswerk, die eigentlich durch die vielen Hintergrundinformationen und treffsicheren Analysen zum gegenwärtigen Zustand des Feminismus gleichzeitig auch als Sachbuch zum Kampf um Teilhabe der Frauen seit den 70er-Jahren zu sehen ist, geht es um die öffentliche Alice Schwarzer ab dem Zeitpunkt, als sich die Journalistin für jeden sichtbar als Feministin…

Die coole Lady mit dem Schleier

Der Wunsch, von Freunden deren Lieblingsbücher zum Geburtstag geschenkt zu bekommen, bescherte mir im Frühjahr ungewöhnliche, ganz anders geartete Literatur, als ich sie sonst lese. Bücher, an denen ich in der Buchhandlung vorbeigegangen wäre oder auf die ich schlicht nie gestoßen wäre, weil es keine Berührungspunkte mit den Themen gibt. Tolle Sache, mache ich nächstes…

Templergeheimnisse

Zu Beginn des zehnten Falles, den Stadtpolizist Bruno in St. Denis klären muss, bekommt er eine junge Frau zur Seite gestellt. Sie soll ihn während seiner täglichen Arbeit begleiten, seine Arbeitsweise beobachten und daraus Verbesserungen für andere Städte und Kommunen in deren Zusammenarbeit ableiten. Im Grunde geht es um eine bessere Vernetzung aller Instanzen –…

Der Wunsch nach Versöhnung

Wie beschreibt man etwas, das so schön und zugleich so traurig ist? Kaum ein Buch hat mir derartige Schwierigkeiten bereitet, es zu besprechen, wie dieses hier. Nicht, weil es von fragwürdiger Qualität wäre, sondern weil es ein Bild der derzeitigen Problematik zwischen christlich geprägtem Kulturkreis und muslimisch geprägter Welt skizziert, das mir Angst macht. Der…

Null Toleranz den Intoleranten

Zana Ramadani, deutsche Menschenrechtsaktivistin mit albanischen Wurzeln und muslimisch geprägter Kindheit – seitens ihrer religiösen Mutter -, hatte das Glück, einen atheistischen Vater zu haben. Ihr Buch „Die verschleierte Gefahr“ fiel mir in der Stadtbibliothek ins Auge. Der reißerische Titel irritierte mich. Der Untertitel “Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen“ klang…