Krankenhaus ohne Corona

Mitten in der Corona-Zeit ploppte der erste Roman des jungen Hamburger „Literatur Quickie Verlags“ auf den Markt – und kaum einer bemerkte das. Dabei ist dies für den Verlag, wie er auf seiner Homepage so charmant bekannt gibt, der Versuch, „erwachsen“ zu werden. Alle anderen Veröffentlichungen sind nämlich Kurzgeschichten und auch noch in einem besonders…

To Do Listen, nachlassendes Gedächtnis, das Leben, das Universum und der ganze Rest in immer noch patriarchalischer Zeit

How hard can it be, so der Originaltitel von „Wenn’s weiter nichts ist“. Wieder einmal schlägt das Original den deutschen Titel um Längen. Aber zu diesem Thema mag ich nichts mehr schreiben. Es ist eine unendliche Geschichte … Was vorliegt ist optisch und haptisch ein kleines Schmuckstück, das mich aufgrund des Covers mit  hübsch gestalteter…

Inside Israel – Alltag in einem zerrissenen Land

Die ORF-Israel-Korrespondenten Ben und Daniela Segenreich geben einen Einblick in das fast ganz normale Land Israel, in dem das Leben sich aber eben nur fast normal abspielt. Bereits im Vorwort wird dem Leser versprochen, dass vor allem der Alltag in diesem ständig im Krieg befindlichen Landstrich voller politischer Wirren näher beleuchtet wird, und das fand…

Das Etwas, das mir Angst macht

Alles beginnt harmlos. Eine amüsante Momentaufnahme des normalen Familienwahnsinns, wie es ihn wahrscheinlich tausendmal in Deutschland und anderswo in Europa gibt. Mutter kriegt Anruf aus Schule -> krankes Kind muss abgeholt werden. Nasenbluten. WAS?! Mitten im heiligen Vormittag, wo man wenigstens ein bisschen etwas von dem abgearbeitet bekommen möchte, was auf der täglichen To-do-Liste steht?!…