Groteskes System

„Auch der Bankräuber Olsen orchestriert und legitimiert* seine Geiselnahme konsequent mit Musik. Bei jeder Gelegenheit bringt er das Kofferradio zum Einsatz.“  * Inwiefern dadurch Legitimation hergestellt wurde blieb mir undurchsichtig. Es geht hier um die Wirksamkeit des Supermarktgedudels, das zum Kaufen animieren soll. „Das Stockholm-Syndrom und der sadomasochistische Geist des Kapitalismus“, einem solchen Titel kann…

Marc -Uwe, Kleinkünstler mit beachtenswertem Output

Nein, das hier ist keine kostenlose Werbung für den mitteljungen, hochbegabten Autor Marc-Uwe Kling, im Gegenteil, alles was hier auf dem Cover so nett anzuschauen ist habe ich für hart erarbeitete Kohle eigenständig erworben. Partiell sogar wiederholt, um auch Freunde und Verwandte damit zu beglücken. Aber Achtung, es folgt beinahe uneingeschränktes Lob und Hudel!

Revolutionslüfterl im Wasserglas

Das Ausgangssetting des Romans von Mercedes Spannagel ist grandios. Die Tochter der extrem rechtskonservativen Bundespräsidentin Österreichs, eine Türkise (neue Farbe der konservativen Österreichischen Volkspartei) mit nazibraunen Spritzern, die aus der Unterschicht aufgestiegen ist, rebelliert gegen die Mutti. Leider entpuppt sich diese Rebellion nicht als anarchisch, konsequent, und mit starken Akzenten, sondern sie findet nur so…

(Wahn)witziges Landleben und Brauchtum

Ich bin ja ein veritabler Fan des Onkel Franz aus dem Innviertel und habe schon seine wundervolle Reise nach Wien begeistert hier auf dem Blog rezensiert. In seinem neuen Roman, der keine zusammenhängende Geschichte erzählt, sondern viel anekdotischer konzipiert ist, begibt sich der Protagonist wieder auf die Reise, aber auf eine sehr vergnügliche Reise in…