Inklusives Kochbuch für Jedermensch

Bei manchen genialen Ideen, vor allem wenn sie in Form von Büchern daherkommen, fragt man sich erstaunt: „Warum ist das nicht schon längst jemandem eingefallen, wieso gibt es das nicht schon seit Jahrzehnten?“ So ging es mir, als ich dieses inklusive Kochbuch für Jedermensch auf der Buchmesse Wien das erste Mal in den Händen hielt.…

Der Astronaut – der beste von allen nach Haviland Tuf*

  Ein SciFi ist mein erstes Lesehighlight 2023. Von Andy Weir, dem Autor, dessen Buch „Der Marsianer“  mit Matt Damon in der Hauptrolle ausgesprochen spannend verfilmt wurde, wollte ich schon lange etwas lesen. Den Marsianer kenne ich tatsächlich nur aus der Verfilmung die mir ausnehmend gut gefiel. Humor, Spannung und Wissenschaft und Menschen die für…

Bester historischer Winterschmöker

Lange hatte ich nach einem Buch Ausschau gehalten, das mich unterhält, nicht seicht, trotzdem süffig und das vor allem spannend ist. Dabei bin ich bereits immer wieder um „Judith und Hamnet“ herumgeschlichen, ich altes Shakespeare-Fangirl, aber immer schob sich mir ein anderes Buch dazwischen. So liegt dieses Kleinod noch ungelesen hinter mir im Regal. Aber…

Grandiose Zeitreise in die Schweiz des Mittelalters

Nach Tell von Joachim B. Schmidt bin ich innerhalb kürzester Zeit erneut in die Schweizer Bergwelt des Mittelalters zur Zeit der Habsburgerherrschaft irgendwo in das Grenzgebiet zwischen dem Kanton Glarus und Schwyz eingetaucht. Ehrlich gesagt, hat mich zuerst die hohe Seitenanzahl des Romans Halbbart von mehr als siebenhundert ein bisschen abgeschreckt, denn ich hatte 2022…