Wie eine frauenverachtende theokratische Diktatur zerstört werden kann

Bei Atwoods Weiterführung der Geschichte des Bestsellers Der Report der Magd stellen sich einige Leser vorab zwangsläufig die Frage: Kann man das Buch auch lesen, wenn man den Vorgängerroman nicht gelesen hat? Die Antwort lautet. Ja man kann, aber man sollte nicht. Es wird langweilig und ein bisschen unverständlich sein, denn als Leser*in versteht man…

Frauenpower präsentiert von einer Powerfrau

In ihrer sehr spannenden Autobiografie Lebenswerk, die eigentlich durch die vielen Hintergrundinformationen und treffsicheren Analysen zum gegenwärtigen Zustand des Feminismus gleichzeitig auch als Sachbuch zum Kampf um Teilhabe der Frauen seit den 70er-Jahren zu sehen ist, geht es um die öffentliche Alice Schwarzer ab dem Zeitpunkt, als sich die Journalistin für jeden sichtbar als Feministin…

allerschönste Comicstrips

Die Kanadierin Doucet, 1965 geboren, hat 1991 den Harvey Award  für ihre Comics erhalten. Diese von Reprodukt neu herausgebrachte Sammlung enthält frühe Werke aus den 90ern, unter anderem, „Dirty Plotte“. Die genaue Bedeutung dieses selten freundlich gemeinten Slangausdrucks mag ich mir nicht anmaßen, hier darf jede selbst Vermutungen anstellen. Seit 1998 nahm Julie Doucet vom…

Eine Bewegung macht Welle

Das Meer, die Ozeane, Wasser in allgemeinen hat eine besondere Anziehungskraft auf viele Menschen. Was genau dabei so attraktiv wirkt, ist nicht leicht auszumachen oder zu erklären. Einsteils ist es die Ruhe, die die meisten von uns finden, wenn sie an einem Strand sitzen und in die Weite blicken können. Andererseits sind Menschen, vor allem…

Seepferdchenfeminismus: spiegelverkehrt, bitterböse und urkomisch

Wenn eine Autorin einen feministischen Roman schreiben will, kann sie anklagend oder einfühlsam eine furchtbare Geschichte über Leid und Unterdrückung durch das Patriachat schreiben, oder sie kann einfach auf extrem witzige Weise den Spieß umdrehen und die Groteske der schon komplett von der Gesellschaft verinnerlichten männlichen Privilegien abmontieren, so dass sie erstmals humorvoll entlarvt und…