Von Größe und Güte und einer großen Mystikerin

Von Marie de France ist, wie von vielen Frauen, die in den vergangenen Jahrhunderten durchaus Außergewöhnliches geleistet haben, kaum etwas überliefert. Wären sie Männer gewesen, so wäre das wohl anders. Ihren Namen und das Land aus dem sie stammte kennen wir, weil sie 12 Versnovellen geschrieben hat, die sie als erste französische Autorin, also erste…

Femizid, eine umfassende Analyse

Letzte Woche wurde ich auf die Aktion 16 Tage gegen Gewalt an Frauen aufmerksam, die jährlich vom 26. November bis 10. Dezember stattfindet und nahm die Initiative als perfekten Anlass, dieses sehr lehrreiche und ausgezeichnete Buch über Femizide in Österreich zu lesen. Schon alleine der Titel „Heimat bis du toter Töchter“ ist für Österreicher sehr…

Frauenleben im koreanischen Patriarchat

Der koreanischen Autorin Cho Nam-Joo ist mit Ihrer Sammlung zu acht Frauenschicksalen in Form von Kurzgeschichten wieder ein großer Wurf gelungen, denn diese sind so konzipiert, dass sie sehr unterschiedliche Aspekte vom Leben als Frau im patriarchalischen Gesellschaftssystem in Korea thematisieren und so geben sie gleichzeitig einen sehr guten Rundumblick über die Gesamtgesellschaft. Männer kommen…

Menschliche Politik in der Praxis

In diesem Buch wird anhand von zwei österreichischen Politikerinnen mit Migrationsbiografie, Faika El-Nagashi und Mirellelle Ngosso, ausnehmend gut gezeigt, wie menschliche Politik nicht nur in der Theorie durch Konzepte und Programme funktioniert, sondern auch in der Praxis dargelegt, wie sich die beiden Frauen täglich für Integration, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus für Frauenschutz und viele andere Anliegen…

Goldener Käfig

1977 war das Jahr, in dem in BRD das sogenannte „Gleichberechtigungsgesetz“ ein weiteres Mal seit seiner Erlassung verändert wurde. Seit dieser Änderung dürfen Ehemänner das Dienstverhältnis ihrer Ehefrauen nicht mehr (fristlos) kündigen. Ein Umstand, der vielen Menschen heutzutage nicht mehr klar sein dürfte und gleichzeitig aufzeigt, wie lange und wie sehr gesellschaftlich verankert das Prinzip…