Leben reloaded

Fabian Neidhardt ist hier mit seinem Verlagsdebüt ein sehr einfühlsames Buch über das Sterben und den Sinn des Lebens gelungen und das auch noch, obwohl der Protagonist aus meiner Sicht nicht eben der Sympathischste ist. Alex ist ein Vermeider, ein Schweiger, ein Flüchter und ein Mehlwurm*, jemand der sich lieber verdrückt, als sich einer unangenehmen…

Das Brodeln im Innern

Was passiert, wenn der Beruf zur Obsession wird? Evren Attocker darf das hautnah erleben. Seine Eltern haben sich komplett der Vulkanforschung verschrieben, ein Leben außerhalb des Bannkreises dieser feuerspeienden Berge erscheint ihnen nicht sinnvoll. Einfach ist das für ihren Sohn, der ein Einzelkind bleibt, nicht. Aus einem alten Einsiedlerhof haben seine Eltern mithilfe eines Architekten…

Babyboomers Brummkreisel

Die gute Nachricht vorab: Das Buch ist durchaus lesbar! Warum ich daran zweifelte? Nach 90 Seiten und gefühlter Verzweiflung ob der Sprache, die durch Interpunktion und eingestreuten Klammern (die weitere Gedankengänge einbrachten), langatmige Sätze über halbe Seiten, war ich mir nicht sicher ob ich es überhaupt schaffe, das Buch bis zum Ende zu lesen. Gerade…