Viel Lärm um nichts

Auf den letzten Seiten lässt Véronique Olmi die Protagonistin ihres Romans „Der Mann in der fünften Reihe“ sagen: „[…] und dann habe ich die Nacht in einem Bahnhof verbracht und jemandem, der vielleicht zugehört hat, mein Leben erzählt. Ich habe mit der erstbesten reglosen Person gesprochen. […]“ Eine treffende Beschreibung: reglos. Vielleicht reglos vor Freude,…

Sehnsucht ist der Motor

F. Scott Fitzgerald ist für mich persönlich der Meister der Meister – sein Gatsby und Zärtlich ist die Nacht sind meine Bibeln, die ich überall hin mit mir schleppen würde, auch wenn sie Tonnen wögen. Natürlich springe ich auf jede Neuerscheinung, jede wiederentdeckte Geschichte, die ich noch nicht kenne an. Als ich eines wunderschön gestalteten…