Kunst entsteht in Seitwärtsschritten, Kunst ist diagonal, ist Illusion

Vorab eine Warnung – dies ist Lobhudelei erster Güte, zu etwas anderem bin ich bei David Mitchell wohl nicht mehr fähig. Für mich ist er derzeit der absolute Star am Autorenhimmel. Er lässt sich nicht auf ein Genre festlegen, noch nicht einmal in seinen einzelnen Werken. Dabei bespielt er die Klaviatur der literarischen Genres mühelos…

Familiengeschichte in Kombination mit Weltereignissen

Okey, da hat also einer meiner Lieblingsautoren angeblich sein ultimatives Meisterwerk mit siebenhundert Seiten kreiert und ich bin eigentlich nur enttäuscht von diesem Roman. Ich kann auch die von vielen angebrachten Elogen überhaupt nicht nachvollziehen, muss mit meiner Kritik sogar noch ein Schäuferl drauflegen und kurz und knackig formulieren: Das ist der schlechteste McEwan, den…