Haie in Zeiten von Erlösern -Wunder und Erwartungshaltungen

Hawaii … Sehnsuchtsziel und Faszination, seit ich vor vielen Jahren „Hawaii“ von James R. Michener gelesen habe. Meine Erwartungshaltung (schlimm ich weiß, aber so war es halt, man kann das nicht abstellen, ich jedenfalls nicht.) war daher hoch. Schon das faszinierend gestaltete Cover versprach Geschichten über Götter, Vulkane, üppiges Schwelgen in landestypischer Flora und Fauna,…

Durch die Augen einer Malerin

Emily Carr erging es wie vielen Künstler*innen: Zu Lebzeiten und vor allem in der Heimat treffen sie und ihre Kunst auf Unverständnis, während sie anderswo mit offenen Armen empfangen und geschätzt werden. Heutzutage allerdings wird Carr von den Kanadier*innen mitsamt ihrer Kunst, die stark von den indigenen Einflüssen der unterschiedlichen Völker der First Nations und deren…