Kindern mehr zutrauen, gelassenere Erziehung

Michaeleen Doucleffs dreijährige Tochter Rosy ist sehr süß, sieht schlafend aus wie ein kleiner Engel (welche Eltern kennen das nicht) im Wachzustand ist sie eine entsetzliche Nervensäge, mit Wutausbrüchen und Tobsuchtsanfällen, bei denen sie ihre Mutter schlägt. Da hilft der Mama auch das Chemiestudium in Berkely samt Doktortitel nicht weiter. Im Privatleben fühlt sie sich…

Buntes Allerlei – die neue Form des Lesens

Werte Leserschaft, heute gibt es ein paar Einblicke und Infos zu zwei gänzlich unterschiedlichen Büchern und einen Vorsatz von mir 😉 Es soll kein falscher Eindruck entstehen: Ich möchte nicht meine eigene Schlurigkeit (Das Wort existiert laut Duden nicht, was ein wirklich großes Manko ist – ich hoffe, Ihr versteht dennoch was ich meine!) zur…

Das überreizte Kind

Der vermehrt hektische Alltag, der Einfluß der Medien, Zeitmangel und berufliche Anforderungen, sowie Unerfahrenheit der Eltern, vermischt mit Unsicherheit und Perfektionsdrang haben die Aufzucht des Nachwuchses in den letzten Jahren nicht einfacher gemacht. Erziehungstheorien, Anleitungen und selbsternannte Gurus gibt es zuhauf. Was Dr. Stuart Shanker wohltuend aus der Masse der Erziehungsratgeber heraushebt ist seine Wissenschaftlichkeit…

Schulsatire & Konflikt auf dem Schlachtfeld des Mitteilungsheftes

„Leider hat Lukas schon wieder…“ ist die Fortsetzung des satirischen Erfolgsromans „Leider hat Lukas..“ von Niki Glattauer, in dem ein geplagter freiberuflicher Künstler-Vater, der von seiner familienernährenden berufstätigen Frau mit den Schulagenden seines renitenten Sohnes beauftragt wird, mit den Lehrern kafkaesk skurril über das Mitteilungsheft des Kindes kommuniziert. An der Situation hat sich nichts geändert,…