Angolanische Bürgerkriegsgeschichte

Dieser Roman hat mich vom Inhalt her richtig begeistert, stilistisch war er aber streckenweise gar nicht prickelnd. Die spannende Geschichte beginnt in einer für mich relativ unbekannten Welt, im Krieg in Angola, der ursprünglich als Unabhängigkeitskrieg, dann als Entkolonisierungskonflikt firmierte und erst anschließend in einem Bürgerkrieg eskalierte. Als Kind habe ich immer die Nachrichten in…

Eine moderne Odyssee

Odysseus wurde nach den trojanischen Kriegen zwanzig Jahre auf Irrfahrten durch das Mittelmeer getrieben, bevor er die heimische Küste wieder sah. Auf diesem Weg hat er so manches Erlebnis gehabt, dem nicht Sagen-Kundigen ist zu mindestens die Begegnung mit den Sirenen im Kopf, als Odysseus an den Schiffsmast gebunden wurde, seine Schiffsgefährten Wachs in den…

Das Grinsen des Lisardo Queralt

Historischer Spionageroman, Spanien, Bürgerkrieg, rasant erzählt, eine Kombination von Steven Spielberg und Umberto Eco – so wird der neueste Roman von Arturo Pérez-Reverte beworben. Historische Romane bieten häufig viel Hintergrundwissen um die Zeit, die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse, die den Rahmen für ihre Handlung geben. Spionageromane hingegen zeichnen sich eher durch die Fixierung auf den…

Und ewig lockt das Leben

New York im Jahre 1871. Stellen Sie sich vor, Sie sehen Ihren Vater in einem von Pferden gezogenen Omnibus. Stellen Sie sich vor, er sitzt dort zusammen mit ein paar anderen alten Herren und schaut gänzlich unverwandt durch Sie hindurch. Stellen Sie sich vor, all dies passiert einige Monate nach der Beerdigung Ihres Vaters. Würden…

Die Substanz der Angst

Am Vorabend der angolanischen Revolution mauert sich die portugiesisch-stämmige Ludovica, nachdem sie einen Einbrecher in Notwehr erschossen und auf ihrer Dachterrasse begraben hat, aus Angst für dreißig Jahre in ihrer Wohnung ein und schottet sich somit in einem selbst gewählten Exil von den Wirren des Jahrzehnte andauernden angolanischen Bürgerkriegs ab. Es klingt fast wie ein…