Vergangenes und Gegenwärtiges

Eines meiner Lieblingsgedichte stammt von Hilde Domin und drückt das aus, was ich von Zeit zu Zeit und gerade momentan so gerne tun würde: alles mal durchschütteln, auf Anfang stellen: Wer es könnte wer es könnte die Welt hochwerfen dass der Wind hindurchfährt Diese Verbindung stellte sich sofort in meinem Kopf ein, als ich ein…

Nirvana ist gegessen, Virtualvana ist angesagt

Das Verspechen auf Unsterblichkeit in digitaler Ewigkeit nach dem Tod des Individuums, es geht mir dermaßen auf den Keks. Woher kommt diese Hybris? Diese Überschätzung der eigenen, kleinen, unwichtigen Persönlichkeit? Diese Urangst vor der Auslöschung und Auflösung. Uridee und Verkaufsschlagerheilsversprechen aller Religionen? Haben die kritischen, aufgeklärten Menschen die naiv christliche, sich verzweifelt an die eigene…

Flashback in die Zukunft

Und nun eine weitere Dystopie, die sich gerade, wen wundert es, auf dem Buchmarkt ausbreiten. Dan Simmons ist einer meiner liebsten Science-Fiction Autoren, er hat mit Hyperion eines der umfangreichsten und besten Science-Fiction Bücher geschrieben, die ich kenne. Vergleichbar mit Tad Williams Otherland Saga. Wie macht sich das neue Werk von Dan Simmons? Nun, den…