stocksnap auf bixabay

Die Üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2021

Was vom Jahr übrig blieb … 2021 – und täglich grüßt das Murmeltier. So kamen wir uns ab und an vor, als sich gewisse gesellschaftliche Diskussionen von vor einem Jahr wiederholten. Kontaktbeschränkungen, ein heruntergefahrenes soziales Leben, Kunst und Kultur am Rande des Abrungs, buchmessenabsagen bzw. sogenannte bybride Messeauftritte … das Virus hat uns nach wie…

Die Sachbuch-Highfives des Jahres 2020 von awogfli, thursdaynext, Geruede und Bri

2020 war ein verrücktes Jahr, nicht nur auf die Lektüre bezogen – manch eine*r wurde komplett aus dem Leserhythmus geworfen, andere dagegen lasen einfach anders. Sachbücher zum Beispiel, wurden zur beliebten Lektüre, in der die Realität jede vorstellbare Romanvorlage zumindest teilweise übertraf. awogfli   Animal Spirits – Oliver Tanzer Dieses Sachbuch beschäftigt sich mit einem…

Die Üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2020

Back to the Golden Years? 2020 – Welcome to the #twenties war an vielen Stellen der Sozialen Medien zum Beginn dieses Jahres zu lesen. Ein bisschen mutete es manchmal an, als wären wir den Goldenen Zwanzigern des letzten Jahrhunderts näher gekommen. Was mochte dieses Jahr bringen? Viel Kunst und Kultur, guten Buchstoff, gute Nachrichten, wenig…

Die Üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2019

Same procedure as every year Auch in diesem Jahr fiel es den üblichen Verdächtigen nicht leicht, sich für fünf Bücher aus dem Bereich Belletristik zu entscheiden, die in der mittlerweile schon bekannte Übersicht der Jahres-Highfives noch mal hervorgehoben werden sollen. Während Bri und Thursdaynext jedes Jahr mit der Zahl fünf so ihre liebe Not haben,…

Die üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2018

Und schon wieder ist ein Jahr vergangen – ein spannendes, ereignisreiches – manchmal schön, manchmal weniger schön ereignisreich – aber vor allem ein lesereiches, mit vielen Highfives der literarischen Art. Da uns diese Art der Rückschau über die letzten doch schon sechs Jahre mittlerweile zur lieben, wenn auch trotzdem manchmal schwer zu entscheidenden, Gewohnheit geworden…