stocksnap auf bixabay

Die Üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2021

Was vom Jahr übrig blieb … 2021 – und täglich grüßt das Murmeltier. So kamen wir uns ab und an vor, als sich gewisse gesellschaftliche Diskussionen von vor einem Jahr wiederholten. Kontaktbeschränkungen, ein heruntergefahrenes soziales Leben, Kunst und Kultur am Rande des Abrungs, buchmessenabsagen bzw. sogenannte bybride Messeauftritte … das Virus hat uns nach wie…

Die Üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2020

Back to the Golden Years? 2020 – Welcome to the #twenties war an vielen Stellen der Sozialen Medien zum Beginn dieses Jahres zu lesen. Ein bisschen mutete es manchmal an, als wären wir den Goldenen Zwanzigern des letzten Jahrhunderts näher gekommen. Was mochte dieses Jahr bringen? Viel Kunst und Kultur, guten Buchstoff, gute Nachrichten, wenig…

Die üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2017

Jedes Jahr wieder fragen wir uns, welche Bücher uns am meisten beeindruckt, am besten unterhalten, am längsten begleitet haben. Fünf Stück sollen es sein pro üblichem Verdächtigen – das war besonders in diesem Jahr ein schwieriges Unterfangen. Die unterschiedlichen Buchseelenschmeichler der Subgenre haben wir euch schon zum Weihnachtsfest vorgestellt. Was ihr heute hier seht, ist…

Die üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2016

awogfli Der Zwerg reinigt den Kittel  von Anita Augustin Grandiose österreichische Literatur abseits der bekannten Stars! Eine sehr üble anarchische bitterböse Satire über das unschöne ekelerregende Altern in einer Geriatriehölle. Ganz meine Art, wie ich schwarzen Humor liebe, aber sicher nicht für jedermann.   Orbans Ungarn  von Paul Lendvai Mein Sachbuch des Jahres: Eine treffende…

Die üblichen Verdächtigen präsentieren ihre Highfives des Jahres 2015

awogfli Sacrificium von Franz Josef Weißenblock Grandiose Autorenneuentdeckung! Ein spannender tiefgründiger Roman um Kindesmissbrauch in katholischen Internaten. Bis zur letzten Seite spannend und sehr religionskritisch philosophisch.     The Royal Babylon –  die Windsors eine schrecklich nette Familie von Heathcote Williams Das innovativste Buch dieses Jahr: Ein Sachbuch, das die Sünden der königlichen Windsor Familie…