Banksy sein Werk in einer Graphic Novel – Passt!

Eine Graphic Novel über Banksys Leben, jenem Wesen das zum geheimnisvollsten im Kunstbetrieb gilt, weil immer noch anonym und unbekannt. Ist es ein Vogel, ist es ein Flugzeug, nein es ist egal!

Zuerst hielt ich die Storyidee für bekloppt, dann siegte die Neugier und meine Liebe zu Graphic Novels und Banksys Werken. In umgekehrter Reihenfolge zu sehen übrigens.

Und siehe da, es funzt. Zuerst sind es die Bilder, die Idee die Geschichte umzusetzen und dann die Erklärungen bei der Aufnahme der Videos, geschichtliche Hintergründe zu Banksys Werken, was hat ihn beeinflusst und warum, was drücken die Bilder aus. Francesci Matteuzi der für den text verantwortlich zeichnet schreibt in seinem Schlusswort oder Resummee  „Sein Name ist nicht Banksy“:

 

 

 „Banksy ist vielmehr das wahre einzigartige, brilliante und umwerfende Kunstwerk. Ein nicht greifbares, riesiges und allgegenwärtiges Kunstwerk, das sich, soweit wir wissen, zu jeder Zeit und an jedem Ort manifestieren kann. Ein Kunstwerk, das so großartig ist, dass niemand es je kaufen kann.“

Die Geschichte beginnt mit einer jungen Frau und einem jungen Mann. In orangefarbenen Overalls entfernen sie Graffiti an einer Wand. In London.

Unglückliche, oder sind es glückliche wie sie später feststellen, Umstände führen sie zusammen, den Sprayer und die Streetart Vloggerin und sie müssen Sozialstunden ableisten.

Zusammen entfernen sie Graffiti. Und sie reden. Während sie eine Dokumentaion über Banksy drehen und Streetart weiß übertünchen.

Und tatsächlich, ich habe etliches über und von Banksy gelesen, gesehen und geschaut, wird in diesem Medium, der Graphic Novel am einfühlsamsten und verständlichsten über seine Kunst, Streetart im Allgemeinen und Banksy im speziellen erzählt. Unprätentiös und informativ und mit einigen Überraschungen auch für Menschen die Banksys Werke und seine Intentionen hinter der Freude an der Kunst schon entdeckt haben.

Ein Satz aus der Graphic Novel fasst tatsächlich meine Faszination und Begeisterung für diese Kunst mit der Banksy uns bereichert zusammen.

„Der Kontrast zwischen Drama und Ironie ist eines der Dinge, die mich an Banksy am meisten faszinieren.“

Francesco Matteuzzi und Marco Maraggi haben hier ein Gesmatkunstwerk geschaffen, mit Anspielungen auf Werke mit Witz, Charme und Können. Banksy  -Die illustrierte Geschichte lohnt sich auch für Banksy Kenner besonders aber für Menschen, die sich noch nicht mit ihm beschäftigt haben. Diese müssen aber die Bilder sehen seine Werke um den Inhalt auch wirklich zu begreifen. Dann gibt sich ein rundes Bild, das dennoch immer geheimnisvoll und unvollständig sein wird. Es lohnt sich. Denn:  

 

Das wünscht euch, thursdaynext.

 

 

Banksy – Die illustrierte Geschichte ist im Juli 2022 als Hardcover bei Prestel erschienen. Weitere Informationen bei Klick auf das Cover oder auf der Verlagsseite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.