Schicksal von co-abhängigen Kindern

Eigentlich entspricht dieser Roman ganz meinem Beuteschema, denn er liefert eine herzzerreißende Geschichte über zwei Schwestern in einer toxischen Familiensituation und wie unterschiedlich beide damit umgehen, beziehungsweise ihr Leben bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter zu meistern versuchen. Leider hatte ich aber stilistisch so gravierende persönliche Probleme mit dem Werk, dass sie mir meine Lesefreude und…

Suchende in Montana

Wir alle sind auf der Suche, nach Liebe, Sicherheit, Schönheit, Glück. Autor Smith Henderson erzählt In seinem Debüt Montana von dieser Suche und denen, die sich auf eine solche begeben. Unaufdringlich, ohne zu werten, doch furios, hart, schonungslos, brutal, ehrlich und extrem packend – trotz des nicht unbeträchtlichen Umfangs seines Romans. Schwere Kost ist es,…

Heimkehr

„Ich bin zu den zerfallenden Wolken und dem tiefen Himmel zurückgekehrt, zu den Elementen, die mich geprägt haben. Ich will herausfinden, ob diese Kräfte mich wie Schluss-Steine festhalten und das Zucken beenden können.“ Die Orkney Inselgruppe verfügt über vielerlei Einrichtungen des täglichen Lebens, natürlich auch ein Krankenhaus. Dort wird Amy Liptrot geboren. Dort erleidet ihr…

Endstation – süchtig

Und? Wie steht es mit Deinem Alkoholkonsum? Diese Frage stellte sich mir unweigerlich bei der Lektüre dieses sehr interessanten Sachbuches, das ich terminlich sehr treffend gewählt am Aschermittwoch begonnen habe. Da ich mitten in Österreichs berühmtestem Weißweinanbaugebiet lebe, sind mir Alkoholmissbrauch getarnt als „Weinkultur“ sowohl bei mir selbst als auch in meinem Freundeskreis und eigentlich…