Wo komm ich her und wo gehör ich hin

Bei preisgekrönten Büchern, vor allem wenn ein Werk den deutschen Buchpreis erhalten hat, erlaube ich mir immer, vorab ein knackiges Fazit anzubringen – inklusive einer persönlichen Wertung, ob der Autor meiner Meinung nach die Auszeichnung verdient hat. Ist es ein wichtiges Buch – Ja absolut wichtig. Hält es, was der Hype verspricht? – Ja. Hat…

Integration light

Dieses Werk ist ein Zeitgeistroman über Integration. Jetzt habe ich so überhaupt keine Probleme mit Zeitgeist, wenn sich dahinter viel Tiefe verbirgt, wenn aber nur ein bisschen auf modern und moderat an der Oberfläche gekratzt wird, langweile ich mich sehr schnell. Wie die Autorin selbst in vielen Interviews anführt, hat die Geschichte autobiografische Züge. Die…

Fremdsein

Die ersten 30 Seiten, die der Feder der Autorin entstammen, sind wirklich schwer zu ertragen, denn Livia Klingl geriert sich mit der Lanze der moralischen Rechtschaffenheit bewaffnet, auf die strohdumme männliche unmenschliche Landbevölkerung herabzublicken, nein noch schlimmer sie zu verunglimpfen. „Verkannt werden die tektonischen Linien entlang derer die Gesellschaft auseinanderbricht. Sie tut es nicht an…

Gedanken zu – Erschlagt die Armen-

90 Prozent des weltweiten Reichtums  befinden sich in Nordamerika, Europa und im asiatisch pazifischen Raum (Japan , Australien ) Die neue Oxfam Studie besagt, dass das reichste Prozent der Weltbevölkerung – also rund 70 Millionen Menschen – mehr besitzt als die restlichen 99 Prozent  (rund 7 Milliarden Menschen) zusammen. 62 Super Reiche besitzen genausoviel wie…