Grandioser Briefroman mit modernen gesellschaftlichen Problemen

Die Göttin des Zynismus-Universums Virginie Despentes ist wieder da, wiederauferstanden mit einem brandneuen Roman, der erneut mit aktuellen gesellschaftlichen Themen glänzt und sich vor allem mit #metoo, Feminismus, toxischer Männlichkeit, Social Media, Alkohol- und Drogensucht, Entzug und dem Umgang mit der Coronapandemie beschäftigt. Als Fangirl der Trilogie um Vernon Subutex war ich schon sehr gespannt…

Bretagne – mon amour

Vielleicht wundert sich die Eine oder der Andere von euch, von mir einen Roman mit dem Titel „Liebe fliegt, wohin sie will“ auf dem Blog zu finden. Ja, ihr habt Recht, eigentlich fallen Bücher mit solchen Titeln und den entsprechend floral gestalteten Covern nicht ursprünglich in mein Beuteschema. Andererseits heißt es ja auch immer „don’t…

Das kann der Nesser einfach besser

Die Vorbilder für diesen Krimi sind klar, sie werden sogar erwähnt, die Figuren aus der skandinavischen Krimischule, Wallander und van Veeteren und deren Team sind Schnittmuster für die Charaktere. Dror Mishanis Protagonisten operieren aber nicht in der Kälte des Nordens, sondern in der Wärme am Meer. So ein Setting ist zwar relativ spannend, konnte mich…