Am Wendepunkt

Lennard Salm ist Anfang 50 und lebt seit vielen Jahren als Künstler in den USA. Zu seiner Familie hat er sporadischen Kontakt. Als seine ältere Schwester an einem angeborenen Herzfehler stirbt, reist er eher widerwillig in die Hamburger Heimat. Dort trifft er auf seine Schwester Bille, zu der er das engste Verhältnis hat, auf seinen…

Ärztinroman

Dieser „Arztroman“ ist natürlich nicht so ein Arztroman. Wer Kristof Magnusson kennt, der weiß, was ihn erwartet: Leichte, intelligente Lektüre, mitten aus dem Leben und mit einer gedanklichen Tiefe, die sich hier vielleicht nicht gleich zu Beginn des Romans aufdrängt, die aber im Laufe der Handlung immer deutlicher wird, im Laufe dieser eher ruhig beginnenden…

Das Tagebuch zweier Leben

Maya ist 19 Jahre alt und in der mehr oder weniger selbstgewählten Verbannung auf einer kleinen Insel an der Südküste Chiles. Chiloé wird ihr Zuflucht und Heimat. Verstecken muss sie sich mit ihren 19 Jahren vor ihrem früheren Leben im Drogenmilieu und den dazugehörigen Menschen. In dieses Leben der Drogen rutscht sie durch ein traumatisches…

Eine letzte Liebe

Monsieur Armand ist Philosoph – studierter, an der Uni lehrender Philosoph – lebt in Paris, Vater zweier Kinder, verwitwet und … alt, einsam und verbittert. Die Frau, die sich um seinen Haushalt kümmert kommt regelmäßig, doch zu sagen haben sich der Intellektuelle und die Haushälterin nicht wirklich viel. Die Trennlinie zwischen den beiden ist deutlich…

On the Road …

Alte Gewohnheiten abzulegen ist zuweilen schwer – vor allem wenn es sich um Gewohnheiten der Art handelt, die selbstzerstörerisch sind oder anderen Menschen großen Schaden zufügen. Extreme Stiuationen erfordern extreme Handlungen und Selbsterkenntnis erlangt man am besten ausserhalb des Alltags, abseits der Hauptwege. Der Mensch ist von Natur aus ein „Lauftier“ und so verwundert es…