Das sanfte Plätschern der Worte

Vorweg – ich bin einer der größten Martin-Suter-Fans auf diesem Planeten. Das muss ich dieser Rezension voransetzen, damit man besser einordnen kann, was folgt. Ich war von Anfang an skeptisch, da ich mir die protokollierten Gespräche zwischen Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre nicht so recht vorstellen konnte. Außerdem fremdle ich etwas mit Herrn Stuckrad-Barre,…

Voyeurismus

Zu Beginn des unheilbaren Romantikers erläutert der Autor Frank Tallis weshalb er Psychologe wurde, schließlich ist es ein Beruf, bei dem, wie er behauptet, immer Kleenex Packungen auf dem Tisch stehen und er erzählt, dass er tausende Stunden damit verbracht hätte, Menschen beim Weinen zuzusehen. Das ist für mich eine recht abstossende Jobbeschreibung, doch wenn…