Steampunkmagie

„Der Meister“ ist der zweite Band der dreiteilig angelegten Fantasy Reihe „Der Schlüssel der Magie“. Der erste Band „Die Diebin“ war ein Pageturner. Stilistisch angenehm mit vielen Dialogen, die ab und an Witz durchschimmern lassen, die Dramatik aber nie verkleinern. Der Sog entwickelt sich aus allem was man über diese magisch durchsetzte Welt noch erfahren…

Zweiter Band der „Schwarzschwingen- Trilogie „Der Schrei des Raben“

Ein leserinnenfreudlicher Einstieg in den zweiten Band ruft nach einem dicken Lob an den Autor, der sich die Mühe gemacht hat, eine kurze Zusammenfassung des ersten Bandes vorabzuschicken. So fällt der Wiedereinstieg in die Geschichte um den desillusionierten, versoffenen, ältlichen Kämpen Ryhalt Galharrow und seine Welt leicht. Nach den Ereigissen des ersten Bandes wird er…

Der Magier von London – rasanter magischer Zaubererpolitthriller Teil 3

London ist ein beliebter Schauplatz magischer Urban Fantasy. Benedict Jacka hat mit der mittlerweile dreibändigen Reihe um den Magier von London augenscheinlich versucht, an Ben Aaronovitchs Erfolg um den zauberischen Peter Grant und die Flüsse von London anzuknüpfen. Ist bei Aaronovitch London als Schauplatz fest involviert, so ist es als Szenerie bei Jackas „Der Magier…

Götterdämmerung und andere ärgerliche Kleinigkeiten

Wer kann schon wunderbaren, verspielten, sprechenden Hunden, die alberne, sarkastische Kommentare von sich geben widerstehen? Ich nicht. GETRICKST hat Kevin Hearne in Band vier der Chronik des eisernen Druiden  um Oberon, den Liebhaber französischer Pudeldamen, und den jahrtausendealten Protagonisten Atticus O’Sullivan nicht. Nach dem Cliffhanger in Band drei nimmt die Geschichte sofort rasant Fahrt auf. Nachdem…