allerwärts, veraltend für: überall

Als Trüffelschwein im Sprachland freue ich mich immer wieder über neue Worte, die meinen Sprachorbit streifen, oder auch über alte Worte, die jemand ausgräbt, entstaubt und, auf Hochglanz poliert, den Lesern präsentiert. So verhält es sich auch hier, beim Titel meines heutigen Rezensionsobjekts: „Abgang ist allerwärts„. Allein diese drei Worte, die einem so beim halblauten…

Der Duft der weiten Welt

Wer braucht Berlin, wenn er Hamburg haben kann 😉 Im vorliegenden wunderbar leicht zu lesenden Roman „Die Douglas Schwestern“ jedenfalls trifft sich die Crème de la Crème der Beauty-Welt und alles spielt hier, im verregneten Hamburg – und man vermisst das weltmännische, umtriebige Berlin gar nicht, denn auch hier im hohen Norden steppte in den…

Kurz und knackig

Für alle Last-Minute-Shopper, die es ja auch dieses Jahr tatsächlich geben soll, noch ein kurzer Buchtipp, der sicher gut ankommen wird an Weihnachten. Buchläden in Berlin haben ja offenbar (ich kann es kaum fassen, aber nun gut …) sogar noch ganz normal offen, bei uns hier in Hamburg nicht. Dafür arbeiten wir derzeit emsig hinter…

Im Strudel der Ermittlung

„Mut zur Unperfektheit“ hat mir meine liebe Mitstreiterin thursdaynext hier gerade empfohlen, bezüglich des „Drucks“, der gerade auf mir lastet, da morgen (für Euch also heute) mein Post hier erscheinen soll und es ihn derzeit noch nicht gibt 😉 Guter Hinweis, mal wieder durchzuatmen und nicht in Hektik zu verfallen, auch nicht in der Vorweihnachtszeit.Ich…