Wie eine frauenverachtende theokratische Diktatur zerstört werden kann

Bei Atwoods Weiterführung der Geschichte des Bestsellers Der Report der Magd stellen sich einige Leser vorab zwangsläufig die Frage: Kann man das Buch auch lesen, wenn man den Vorgängerroman nicht gelesen hat? Die Antwort lautet. Ja man kann, aber man sollte nicht. Es wird langweilig und ein bisschen unverständlich sein, denn als Leser*in versteht man…

Ins Spiel hineinkippen

Zwischen den Feiertagen habe ich es nun endlich geschafft, ein paar meiner Regalleichen, die schon seit einigen Jahren bei mir herumgammeln, aufzuarbeiten und ich bin mehrmals positiv – wie auch bei diesem Young Adult Roman – überrascht worden. Dazu muss ich zusätzlich gestehen, dass es eigentlich ausgerechnet für mich als Verfechterin der österreichischen Literatur schon…

Frauenpower präsentiert von einer Powerfrau

In ihrer sehr spannenden Autobiografie Lebenswerk, die eigentlich durch die vielen Hintergrundinformationen und treffsicheren Analysen zum gegenwärtigen Zustand des Feminismus gleichzeitig auch als Sachbuch zum Kampf um Teilhabe der Frauen seit den 70er-Jahren zu sehen ist, geht es um die öffentliche Alice Schwarzer ab dem Zeitpunkt, als sich die Journalistin für jeden sichtbar als Feministin…

Mehr Sachlichkeit in diesem Sachbuch!

Da bei uns ja in manchen Medien sehr tendenziös gegen China berichtet wird und die meisten Europäer sehr wenig Ahnung von China haben, habe ich mir von diesem Sachbuch sehr viele interessante Fakten zum Land erwartet, aber leider zusätzlich zu diesen etwas bekommen, das für mich völlig inakzeptabel ist. Denn in diesem Werk wird nun…

Naziverbrechen abseits des Holocaust

Die Lebensgeschichte des Slowenen Andrej Kokot ist historisch wichtig und vom Inhalt her sehr spannend, denn es sollte bei all dem Gedenken an den Holocaust zusätzlich nicht vergessen werden, dass vor allem die österreichischen Nazis nicht nur die Juden sondern auch Sinti, Roma und die slowenischen Minderheiten in Arbeitslagern und teilweise in Konzentrationslagern entsorgt haben.…