Kurz und knackig

Für alle Last-Minute-Shopper, die es ja auch dieses Jahr tatsächlich geben soll, noch ein kurzer Buchtipp, der sicher gut ankommen wird an Weihnachten. Buchläden in Berlin haben ja offenbar (ich kann es kaum fassen, aber nun gut …) sogar noch ganz normal offen, bei uns hier in Hamburg nicht. Dafür arbeiten wir derzeit emsig hinter…

Alzheimer-Liebe und andere Kalamitäten

Ich erwarte jedes neue Theaterstück von Peter Turrini immer mit Vorfreude, das letzte Drama vor zwei Jahren, als sich der sehr bekannte und kontroversielle Autor in Fremdenzimmer mit der Flüchtlingsproblematik beschäftigt hat, begeisterte mich restlos. Das aktuelle Stück, das mir von der Thematik her als alte Frau noch viel näher sein sollte, weil sich der…

Das Leben ist eine ewige Hügellandschaft

Wahrscheinlich ausgelöst durch den völlig unerwarteten Tod des Ehemanns einer lieben alten Freundin, der bei einer Bergtour in der Schweiz tödlich verunglückte, treibt es mich gerade sehr in die Ecke der Bücher, die einem etwas mitgeben, die nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern Lebensweisheiten vermitteln. Wenn ein Autor es schafft, seinen Protagonisten Dinge erleben zu…

Das Eiserne Herz des Charlie Berg – Thursdaynext überrollt und mitgenommen

Unbedingt auf die Ohren gehört das von Shenja Lacher genial gelesene, gekürzte (nu ja, immerhin 19 Stunden 18 Minuten lange) Debüt von Sebastian Stuertz mit dem seltsamen Titel „Das eiserne Herz des Charlie Berg“. Klasse Titel, generierte, bei mir zumindest, Aufmerksamkeit. Und diese so harmlos (siehe Cover) daherkommende Mp 3 hat es in sich. Dergestalt,…