Exzessives Liebesleid

Ehrlich gesagt, konnte ich mit den Protagonisten im Roman reichlich wenig anfangen, was aber nicht unbedingt an der Qualität der Erzählweise und der Figurenkonzeption der Autorin liegt, sondern eher am Umstand, dass ich mich in einem Lebensabschnitt befinde, in dem mich solche Lebensbiografien einfach nicht ansprechen, beziehungsweise eher langweilen. Irgendwie stellt sich die Geschichte als…

Held kriegt die Kurve

Ultraviolett beschreibt eine mir ziemlich unbekannte Welt und auch eine mir fremde Generation, aber das schafft der Autor Flurin Jecker so authentisch und dermaßen gut, dass ich sehr viel schlüssig nachvollziehen konnte. Genauso geht gute Fiktion. Der Protagonist, ein junger Mann mit dem Spitznamen Held leidet an seinen Dämonen, die er Geister nennt. Wenn ich…

In Suburbia

Wer Tracey Thorn kennt und mag – aufgepasst! Die britische Sängerin und Songwriterin – den meisten wohl bekannt als Frontfrau von „Everything but the girl“ – hat wieder ein Buch geschrieben, das Ende April 2021 auch bei uns in Deutschland herauskam. Als leidenschaftlicher Großbritannienfan interessierte mich das Buch sehr, nachdem ich eine Buchbesprechung im Radio…