Der Spezialist – Lakonie auf die Spitze getrieben

„Past Tense“ ist der Titel des 23. Reachers im Original. Angesichts von Jack Reachers Reise in die Vergangenheit seines Vaters sehr passend. „Der Spezialist“, wie Reacher Nr. 23 auf deutsch betitelt wurde (ich werde jetzt nicht das Lamentieren über fragwürdige Titelentscheidungen weiterführen, ich könnte, sollte, aber es scheint sinnlos), ist in den USA bereits 2018 erschienen…

Serienkillerthriller – Jack Reacher und der Schicksalsberg

Jack Reacher, seit 1997 ermöglichte Autor Lee Child dem ungewöhnlichen Ex Militärpolizist jedes Jahr einen Auftritt auf dem deutschen Buchmarkt. Verlässlich handelt es sich dabei um einen Thriller der zumindest Sog entfaltet, im besten Fall werden zusätzlich weitere Puzzlestückchen gestreut, um den Charakter des Protagonisten, seine Reacher spezifische Denke und die Ursachen für sein jetziges…

Jack Reacher kompromisslos

Lee Child lässt seinen unbezwingbaren Einzelgänger Jack Reacher zum 20. Thriller auflaufen. Seit ich die Reihe vor Jahren entdeckt habe bin ich diesem gesellschaftlichen Außenseiter verfallen. Psychologisch erwies er sich als faszinierender interessanter Charakter mit Schlagkraft. Autor Child versäumte es bisher nie Reachers Vergangenheit in seine Bücher einzubauen, wie Reacher zu dem wurde der ist…

Jack Reacher – garantiert spoilerfrei

„Ich war ein Regel-drei-Typ. Niemals verlieren. Damit war ich immer gut gefahren.“ Trocken, pragmatisch, effektiv und militärisch knapp, ein typischer Reacher Spruch. Dabei ist sein Denken weit weniger einfach strukturiert und er sehr wohl fähig, zu differenzieren und empfänglich für Feinheiten der Körpersprache, Mimik und Gestik seiner Mitmenschen. Mit Band 19 füttert Lee Child  die…