Jesus und der Virus des Guten

Was habe ich mich gefreut, als ich den Klappentext gelesen habe: Jesus weilt in Berlin, der Roman soll starke satirische Elemente aufweisen, urkomisch sein und auch noch punktgenau LiebhaberInnen der russischen Literatur adressieren. Das schien genau in mein Beuteschema zu passen. Bedauerlicherweise wurden alle diese potenziellen Pluspunkte so gehörig an die Wand gefahren, dass es…