One man-show – Wir sind Götter

Bob Johansson, frisch getrennt, sowohl von seiner ertragreichen Softwarefirma, wie auch von seiner Freundin, deren Verlust ihm immer noch Panikattacken beschert, unterschreibt zu Beginn des ersten Bandes „ICH BIN VIELE“ einen Vertrag, der beinhaltet, dass CryoEterna ihm nach seinem Tod den Kopf abschneidet. Ein Hals abschneiderischer Vertrag wie aus dem Lehrbuch. Er ist jung, rechnet…

Die Spacebeagle auf Darwins Spuren

Ein SciFi Klassiker, den man und besonders Frau nur unter Beachtung des Erscheinungsjahrs und des Autors Geburtsdatum lesen sollte. A. E. Van Vogt wurde 1912 geboren, „Die Expedition der Space Beagle“ erschien erstmals 1950 und so weht auch ein wenig muffig prüde Fünfzigerjahre Brise durch den ansonsten humorvollen Roman. Leicht kafkaesk mutet des Autors Beschreibung…